Ranthambhore

Ranthambhore

Ranthambhore – Im europäischen Winter ist in Indien die Saison der Tigersafaris. Dann öffnen die Nationalparks ihre Tore für Großkatzen-Fans aus der ganzen Welt. Eine Begegnung mit dem König des Dschungels lässt sich allerdings nicht so leicht arrangieren wie eine Begegnung mit Löwen in der offenen Savanne. Mein Freund Wilfried war entschloßen, eine Tigersafari zu machen. Also mieteten wir uns ein Auto mit Fahrer und fuhren nach Rantambhore. Im dortigen Nationalpark leben noch ca. drei Duzent von den schönen Raubkatzen.

ranthambhore
Rantanboure Nationalpark

Wir kauften ein Ticket für die Safari. Allerdings ist der Park sehr groß. Bei 400 Quadratkilometern auf einen Tiger zu stoßen ist nicht leicht. Mitten im Ranthambhore national Park gibt es Tempelanlagen.

ranthambhore

Wie schon vorher vermutet haben wir leider keinen Tiger zu Gesicht bekommen. Trotzdem war der Ausflug in den Nationalpark sehr schön. Die Vögel sind schon sehr an Touristen gewöhnt, wie der folgende Film zeigt:

Insgesamt war es zwar ein schöner Ausflug, aber es ist nicht mit der Savanne Afrikas zu vergleichen.