Delhi

Delhi

Delhi ist ein Moloch… Als wir in Delhi landeten dachte ich erst, es ist schlechtes Wetter. Das war ein Irrtum. Die Luft über Delhi ist derartig verschmutzt, daß man es für Wolken hält.

Dementsprechend haben die meisten Hotelzimmer keine Fenster sonder nur eine Klimaanlage. Seit ich in Delhi war verstehe ich die radikalen Umweltschützer, die in Stuttgart die Luftverschmutzung anprangern (auch wenn wir dort noch weit weg von derartigen Situationen sind und sich die Luftqualität in den letzten 30 Jahren erheblich verbessert hat). Delhi hat ca. 15 Millionen Einwohner (urbaner Teil) und gehört damit zu den Megastädten der Welt. Am Flughafen angekommen kann man inzwischen mit einer Straßenbahn/U-Bahn in die Stadt fahren. Das geht relativ schnell. Wie ihr sicherlich hört, bin ich kein Stadtmensch. Deshalb lasse ich den Rest meiner Delhi Impressionen besser weg 🙂 .